Liebau
Liebau Chemie Handelsges. mbH
Produkte Pigmente mit speziellen Eigenschaften Hybridpigmente auf der Basis von Bismutvanadaten der Habich GmbH unter dem Handelsnamen Duroblend kombinieren die Eigenschaften von ausgesuchten anorganischen und organischen Pigmenten. Mehr Infos unter www.habich.com  Trockenpigmente der Dynamix Reihe von Shepherd Color lassen sich ohne organische Additivierung leicht dispergieren. Mehr Infos unter www.shepherdcolor.com Trockenpigmente der Arctic Reihe von Shepherd Color reflektieren das nahe Infrarotspektrum und führen v.a. bei dunklen Volltönen zu einer vergleichsweise geringen thermischen Aufladung. Für viele Farben ist eine Optimierung hinsichtlich der Infrarotreflexion möglich. Mehr Infos unter www.shepherdcolor.com Silbereffektpigmente der Starlight Reihe der Shepherd Color Company basieren auf 2-5µ starken Glasträgern, die mit einer dünnen, hochreflektierenden Silberschicht umhüllt sind Produktprogramm: Unser Angebot an Farbpigmenten im Überblick:(nach Farbindizes): P. Black 26 (FeCuMn), sehr feinteiliges und farbstarkes Schwarz P. Black 26 FDA (FeCuMn) FDA-konformes, sehr feinteiliges und farbstarkes Schwarz P. Black 11 (Eisenoxidschwarz, Fe3O4) P. Black 12 (FeAlTi) farbstarkes, kennzeichnungsfreies mittleres Braun P. Black 12 FDA (FeAlTi) ) FDA konformes farbstarkes, kennzeichnungsfreies mittleres Braun P. Black 27 (FeCoCr) sehr hitzestabiles Schwarzpigment P. Black 28 (CuCr) blaustichiges Schwarzpigment P. Black 30 (NiFeCrMn) infrarotreflektierendes Schwarzpigment P. Blue 28 (CoAl) rotstichiges Blaupigment P. Blue 29 (Ultramarinblau) sehr rotstichiges Blaupigment P. Blue 36 (CoCrAl) grünstichiges Blaupigment mit hoher Deckkraft P. Blue 36 FDA (CoCrAl) FDA-konformes,  grünstichiges Blaupigment mit hoher Deckkraft P. Blue 60 (Eisencyanat) sehr farbstarkes Blaupigment P. Brown 24 (CrSbTi) sehr deckendes orange farbenes Pigment P. Brown 29 (FeCr) infrarot reflekierendes Braunpigment P. Brown 33 (ZnFeCr) sehr deckendes, rotstichiges mittleres Braunpigment P. Green 17 (CrFe) sehr chemisch und thermisch stabiles deckendes Grünpigment P. Green 26 (CoCr) dunkelgrünes infrarotreflektierendes Pigment P. Green 50 (NiCoZnTi) P. Red 101 Eisenoxidrot (Fe 2 O 3 ) P. Violet 14 Kobaltphosphat, helles Violett P. Violet 16 Manganphosphat, intensives, dunkles Violett P. Yellow 42 Eisenoxidgelb (FeOOH) P. Yellow 53 (NiSbTi) helles, grünstichiges Gelbpigment P. Yellow 164 (MnSbTi) sehr deckendes, blaustichiges Braunpigment P. Yellow 184 (Bismutvanadat) brillantes deckendes, sehr grün- bis sehr rotstichiges Gelbpigment P. Yellow 216 (SnZnTi) deckendes Orangepigment P. Yellow 227 (neu) Niob Zinn Pyrochlor deckendes, brillantes rotstichiges Gelbpigment Hybridpigmente Für wetter- und lichtechte, chemisch- und temperaturstabile Einfärbungen mit hoher Deckkraft. Problemlose Verarbeitbarkeit. Alle Produkte sind gemäß REACh registriert oder zumindest vorregistriert. Herstellprozess- und rohstoffbedingte Verunreinigungen werden konstant reduziert, um Kennzeichnungen zu vermeiden. Fragen Sie uns nach der Kompatibilität der Produkte hinsichtlich Ihrer gesetzlich zu erfüllenden Anforderungen! COATEX Ethacryl Polycarboxylate Der französische Additivhersteller Coatex bietet unter dem Handelsnamen „Ethacryl“ verschiedene Polycarboxylat basierende Fließmittel für die betonverarbeitende Industrie an. Diese Produkte zeichnen sich durch eine hohe Kompatibilität mit verschiedenen Zementen und Zuschlagstoffen sowie hohe Wirksamkeit und einfache Handhabung aus.  Weitere Informationen unter www.coatex.com Anorganische Pigmente Die Habich GmbH bietet ein umfassendes Sortiment anorganischer Pigmente für verschiedenste Anwendungen an. Die meisten Vertreter dieser auch als Mineralpigmente bezeichneten Produktklasse bieten eine überragende chemische Beständigkeit in Verbindung mit einer sehr guten Hitzebeständigkeit. Sie sind überaus deckend, verfügen über eine hohe Farbstärke, lassen sich leicht einarbeiten und offerieren im Vollton wie auch in der Ausmischung eine gleichermaßen hohe Licht- und Witterungsbeständigkeit. Zudem sind sie unlöslich in organischen Lösemitteln und Weichmachern. Dank ihrer interessanten technischen Eigenschaften sind anorganische Pigmente verlässliche Farbmittel in Kunststoffen, Farben, Lacken und Druckfarben auf Basis unterschiedlichster anorganischer und organischer Bindemittelsysteme. Darüber hinaus können viele von ihnen zur Einfärbung von Zement, Kalk und Silikat basierenden, bauchemischen Produkten herangezogen werden. Wollen Sie mehr über den Einsatz anorganischer Pigmente erfahren? Wir teilen gerne unsere Erfahrungen mit Ihnen.  
Liebau Chemie Handelsges. mbH, 22927 Großhansdorf, Hoisdorfer Landstr. 90, Tel.: 04102 / 69310